Bettlach (SO)

Unterstützung für die Älteren – ein Anruf genügt

In jeder Gemeinde sollte es eine Anlaufstelle für Ältere geben.

Bettlach im Kanton Solothurn spürt den demografischen Wandel. Die Gemeinde reagiert darauf mit einer zentral bei der Verwaltung angesiedelten Anlauf- und Informationsstelle für ältere Menschen. Gemeindepräsidentin Barbara Leibundgut (FDP) engagiert sich persönlich. Mehr

Veranstaltungshinweis: Socius-Frühstück: Kaffee & Können im September 2018

Anlaufstellen für Ältere
Fast alle kennen die Spitex, doch mit dem demografischen Wandel wächst der Altersmarkt. Es gibt immer mehr Hilfs-, Unterstützungs- und Beratungsangebote für die ältere Bevölkerung. Die Vielfalt ist grundsätzlich sinnvoll, weil die meisten älteren Menschen in der Schweiz nicht in erster Linie Pflege brauchen, sondern Handreichungen im Alltag. Doch vielen fällt es schwer, sich im Dickicht der Angebote zurechtzufinden. Oft ist gar nicht bekannt, was alles an Unterstützung verfügbar wäre. Zudem sind die Angebote kaum koordiniert. Zwei Projekte aus dem Programm Socius der Age-Stiftung sind nun dabei, dies zu ändern. Im Kanton Basel-Stadt und in der Solothurner Gemeinde Bettlach haben neuartige Anlaufstellen für Ältere 2017 den Betrieb aufgenommen.

Termin:
Freitag, 28. September 2018, Zürich
Info und Anmeldung

Kontakt:Barbara Leibundgut, Gemeindepräsidentin, 032 644 31 70, Barbara.Leibundgut@bettlach.ch
Monika Eichelberger, Präsidentin Kommission für Gesellschafts- und Gesundheitsfragen, 032 645 44 34, monika.eichelberger@besonet.ch

Dokumentation:
«In jeder Gemeinde sollte es eine Anlaufstelle für Ältere geben»

Materialien:
Flyer A5